Cryptocurrency Logo

24h Preisänderung

Marktkapitalisierung

Umlaufende Versorgung

1h 24h 7d 14d 30d 60d 200d 1y

Gesamtvolumen

Historisch gesehen, die höchste

Historisch gesehen am niedrigsten

Niedrigste 24h / Höchste 24h

Derzeit:

Low:

High:

Dominanz-Diagramm

Furcht- und Gier-Index

Derzeit:

Laden...

Wie viel kostet Ripple (XRP)?

Kryptowährungen zeichnen sich entsprechend ihrer Art (digitale Währungen) durch eine enorme Kursdynamik aus, und selbst das kleinste Ereignis - wie beim Schmetterlingseffekt - kann zu einer erheblichen Veränderung des Wechselkurses führen. Aus diesen Gründen lohnt es sich, den Ripple-Live-Kurs zu verfolgen.

Seit seiner Einführung im Jahr 2012 ist der Wert von XRP um mehrere zehntausend Prozent gestiegen - um genau zu sein um .

XRP highest price - ATH of XRP

Der aktuelle Kryptowährungskurs kann zwischen den Kryptowährungsbörsen leicht variieren. Dieser Unterschied ist auf die individuellen Eigenschaften jeder Börse zurückzuführen, wobei die wichtigsten Faktoren die Benutzer und die Höhe des von ihnen generierten Börsenvolumens sind.

XRP USD-Kurs während des 24-Stunden-Zeitraums

Der aktuelle Ripple (XRP USD) Wechselkurs ist heute , was bedeutet, dass in den letzten 24 Stunden, der XRP Wechselkurs seinen Wert um geändert hat.

Preis XRP PLN im Zeitraum von 24 Stunden

Auf dem polnischen Markt - Ripple (XRP PLN) - wird mit bewertet, was bedeutet, dass sich der Preis von XRP PLN in den letzten 24 Stunden um verändert hat.

Was ist XRP (Ripple)?

Jede Diskussion oder jeder Artikel über XRP oder Ripple sollte mit dem Hinweis beginnen, dass die Währung, die Sie gerade betrachten, nicht Ripple heißt! Denken Sie daran, dass es sich um zwei verschiedene Dinge handelt, die aber nahe beieinander liegen.

Ripple is not a cryptocurrency - Ripple is a company and XRP is a cryptocurrency

Wie lautet also der Name von Ripple?

Der oft verwirrende Name bezieht sich auf ein Echtzeit-Bruttoabwicklungssystem, das auch ein Währungsumtausch- und Devisenüberweisungsnetzwerk umfasst. Ripple wurde von einem amerikanischen Technologieunternehmen entwickelt und im Jahr 2012 veröffentlicht. Die Plattform basiert auf einem dezentralen Open-Source-Protokoll, das auf der BTC-Blockchain aufbaut.

Die Plattform unterstützt sowohl Token, die Fiat-Währung (traditionell - USD, EUR) repräsentieren, als auch Kryptowährungen, Rohstoffe und andere Vermögenswerte, die einen Wert darstellen. Um es mit den Worten von Ripple zu sagen: Ihre Plattform ermöglicht sichere, sofortige und fast kostenlose globale Finanztransaktionen, in jeder Größe und ohne Rückbuchungen. Die Plattform, die all die vorgenannten Nutzungsmöglichkeiten bietet, ist RippleNet.

RippleNet - Ripple Geldtransfer Netzwerk.

RippleNet ist ein Netzwerk, das für institutionelle Zahlungsdienstleister wie Banken und Gelddienstleister geschaffen wurde. Das Netzwerk bietet eine Suite von drei Produkten, die sowohl für Banken als auch für andere - auch kleinere - Finanzinstitute geschaffen wurde. Es handelt sich um folgende Produkte:

RippleNet Finanzprodukte:

  • xRapid löst das Liquiditätsproblem zwischen den Banken und eliminiert vollständig Verzögerungen im globalen Zahlungsverkehr bei gleichzeitiger drastischer Reduzierung der Kosten, wodurch internationale Zahlungen sofort, günstig und sicher werden. Die Hauptvoraussetzung, ohne die xRapid nicht funktioniert, ist XRP, in dem alle Transaktionen und Tauschvorgänge durchgeführt werden;

  • xVia ist eine Schnittstelle, die es Benutzern (in diesem Fall Finanzdienstleistern) ermöglicht, innerhalb eines einzigen Rahmens - RippleNet - zu interagieren. Der Dienst ermöglicht es Entitäten, über andere Entitäten (Bankpartner, die sich im RippleNet befinden) Transaktionen durchzuführen;

  • xCurrent ist eine Software für die Interbankenkommunikation und -abwicklung, die auf dem ILP (Interledger Protocol) aufbaut. In der Anwendung erlaubt dieses Zahlungsprotokoll Operationen zwischen verschiedenen Ledgern und Zahlungsnetzwerken. Die in diesem System durchgeführten Transaktionen ermöglichen eine Rückverfolgbarkeit, da die Banken in Echtzeit kommunizieren, sie benötigen eine Bestätigung der Zahlungsdetails, bevor sie die Transaktion einleiten, und Informationen über den eigentlichen Abschluss des Geldtransfers.
RippleNET financial products - in addition to cryptocurrency, ripple has products for institutions in its resources.

Die Geschichte von Ripple begann im Jahr 2004!

Zu Beginn der 2000er Jahre waren internationale Geldtransfers bereits recht populär, es gab bereits solche Lösungen wie das SWIFT-Zahlungsprotokoll und andere ähnliche Lösungen, die grenzüberschreitende Transaktionen unterstützen. Leider waren die Kosten für Provisionen, die diese Lösungen mit sich brachten, horrend hoch, daher war ihr Einsatz damals nicht so naheliegend.

Unter solchen Umständen gibt es immer einen Visionär, in dessen Kopf eine einzigartige Lösung für ein drängendes Problem krabbelt. In diesem Fall war es nicht anders. Ryan Fugger begann 2004 mit der Entwicklung der Ripple-Idee und erweckte sie 2005 zum Leben. Seine Absicht war es, ein Geldsystem zu schaffen, das dezentralisiert ist und Einzelpersonen und ganze Gemeinschaften effektiv bei der Schaffung ihres eigenen Geldes unterstützen kann. Interessanterweise hat Fugger mit seiner Idee Satoshi Nakamoto und BTC um viele Jahre hinter sich gelassen. dass es keine Blockchain verwendet, es basierte auf sehr ähnlichen Annahmen und Zielen.

Das Fugger-Projekt war bis 2012 in Betrieb, danach wechselte es den Besitzer.

Jed McCaleb, Arthur Britto und David Schwartz, die neuen Eigentümer von Ripple, beschlossen, das Projekt in Fugger umzubenennen und gründeten OpenCoin, das nach einiger Zeit zu seinem ursprünglichen Namen zurückkehrte. Nach dem Eigentümerwechsel florierte das Projekt und es wurde die Währung XRP geschaffen, die es Institutionen ermöglicht, Geld ohne Gebühren und Wartezeiten zu überweisen.

Wie funktioniert XRP?

XRP ist eine Kryptowährung, die nativ auf dem Produktsystem von Ripple Labs läuft. Im Gegensatz zu BTC ist XRP vorminiert, was bedeutet, dass er komplett ausgegraben wurde. Ein weiterer Unterschied liegt in der Transaktionsbestätigung - XRP verlässt sich, anders als BTC, nicht auf PoW (Proof-of-Work). Es verlässt sich nicht einmal auf PoS (Proof-of-Stake)!

Transaktionen mit dieser Kryptowährung werden durch ein bestimmtes Konsensprotokoll bestätigt, die integraler Bestandteil des Gesamtsystems ist und Doppelausgaben verhindert. Bestätigungen erfolgen über spezielle Knoten und dauern nicht länger als 5 Sekunden.

RTXP (Ripple Transaction Protocol) Durchsatz

RTXP, auch RPCA (Ripple Protocol Consensus Algorithm) genannt, ist eine enorme Verbesserung der Transaktionsverarbeitungsgeschwindigkeit gegenüber BTC (7 Transaktionen pro Sekunde - tps) und ETH (15 tps). RTXP ist derzeit zu 1.500 tps in der Lage, was im Vergleich zu Visa, das bis zu 65.000 tps schafft, immer noch schlecht ist, aber Ripple versichert, dass der Durchsatz von Visa überschaubar ist.

XRP vs. traditionelle digitale Währungen.

RTXP network bandwidth compared to VISA and traditional cryptocurrencies.

Der Unterschied zwischen traditionellen Kryptowährungen und XRP kann sogar in der Bezahlung von Transaktionen gesehen werden - bei der Überweisung von Geldern in BTC, müssen Sie eine Provision (Gebühr), für Bestätigungen zu zahlen, während mit XRP gibt es keine Provision Konstrukt - stattdessen verpflichtet sich der Benutzer, einen sehr kleinen Teil von XRP zu verbrennen - ein Tropfen. Der Mindestbetrag, der verbrannt werden muss, ist 0,00001 XRP, aber wenn der Benutzer Geld schneller überweisen möchte - ist er gezwungen, mehr XRP zu verbrennen, was dennoch minimal ist.

Ein solches System bewahrt den deflationären Charakter von XRP und im Gegensatz zu Bitcoin ist der Abschluss einer Transaktion weit weniger ressourcenintensiv - sowohl was die Kosten als auch die benötigte Rechenleistung angeht.

Divisibility of XRP into smaller units, XRP burning as a fee per transaction.

XRP Dezentralisierungs-Kontroverse

Trotz der Behauptungen des Managements, dass XRP genauso oder sogar mehr dezentralisiert ist als Bitcoin und Ethereum, gibt es Hinweise, die das komplette Gegenteil darstellen. Autoren, die sich über die Zentralisierung von XRP erkundigt haben, werfen Ripple vor, über die Fakten zu lügen.

Die Kontroverse rührt von der Tatsache eines bestimmten XRP-Transaktionsbestätigungsmodells her - RPCA (Ripple Protocol Consensus Algorithm). RPCA setzt im Gegensatz zur PoW-Methode auf Knoten, die nicht bezahlt werden - es sind Freiwillige, die einen großen finanziellen Aufwand betreiben, um Transaktionen zu bestätigen.

Von 1000 Knoten gibt es eine kleinere Gruppe von 33 Knoten, die sogenannte Unique Node List (UNL), die von der gesamten Gruppe ausgewählt wird. Eine Transaktion ist erst dann abgeschlossen, wenn 80 % dieser 33 sie bestätigen.

Hier kommt das Problem ins Spiel - die Liste der Unique Nodes, die für die Bestätigung von Transaktionen relevant sind, wird von Ripple ausgewählt. Theoretisch können Sie auch andere als die von Ripple empfohlenen Knoten wählen, was aber nur selten geschieht. Seit dem Start gab es nur wenige dokumentierte Fälle, in denen sich Nicht-UNL-Knoten Zugang zu einem der privilegierten Standorte verschafft haben. Ripple kontrolliert direkt 6 Knoten, während es indirekt mindestens 4 weitere Knoten durch Zuschüsse beeinflusst.

Fork XRP - eine Chance, die Währung von Konzernen zu befreien!

Theoretisch ist eine Abspaltung von XRP möglich, was die Währung von Ripple abkoppeln würde, aber aufgrund der starken Position des Unternehmens - ist es nie passiert und wird es wahrscheinlich auch nie. In der Zwischenzeit - Bitcoin (das laut den Vertretern von Ripple Labs weniger dezentralisiert ist), hat bereits über 100 Forks durchlaufen.

Warum ist Dezentralisierung wichtig?

Die Zentralisierung und Konzentration der Macht von Kryptowährungen in einer Hand kann zu einem schnellen Wertverlust führen. Was wird passieren, wenn Ripple eines Tages entscheidet, dass es XRP nicht mehr in seinem System verwenden wird? Die Kryptowährung wird im Handumdrehen wertlos werden. Im Fall von Bitcoin hingegen wird Bitcoin selbst dann nicht zusammenbrechen, wenn ein bedeutendes Unternehmen BTC aus dem Verkehr zieht (wie es z.B. bei Tesla geschah) - nur sein Preis wird sich ändern - abhängig von Investoren und Market Makern.

Wer hat Ripple (XRP) geschaffen?

Creators of Ripple To Ryan Fugger, Jed McCaleb, Arthur Britto, and David Schwartz.

Wie Sie bereits wissen, war der Schöpfer von Ripple und der Vorläufer vor Satoshi Ryan Fugger, der der Welt billigere, schnellere und sicherere internationale Transaktionen ermöglichen wollte. Im Jahr 2011 wurde RipplePay von Arthur Britto, Jed McCaleb und David Schwartz übernommen, die die inzwischen berühmte Ledger-Version von XRP entwickelten.

Wer ist Ryan Fugger?

Ryan Fugger ist ein Entwickler, der vor der Gründung von Ripple an einem lokalen Währungshandelssystem in Vancouver gearbeitet hat. Eine der letzten Nachrichten, die im Jahr 2017 über Ryan Fugger erschienen, deutete auf sein anhaltendes Interesse an der Welt der Kryptowährungen hin - Ryan war als Berater an einem anderen Projekt, Clout, beteiligt, über das manchmal an Börsen berichtet wird.

Arthur Britto ist der Mitbegründer von Ripple, das 2011 erworben wurde, er trug zur Schaffung der XRP-Währung bei. Im Jahr 2017 engagierte er sich zusammen mit David Schwartz im Projekt PolySign - dessen Mitgründer und CEO er war. Interessanterweise bleibt der Gründer einer der größten Währungen anonym - kein Foto von ihm ist online verfügbar.

Wer ist Jed McCaleb?

Jed McCaleb ist ein amerikanischer Softwareentwickler, Unternehmer und Philanthrop. Bis 2013 war Jed der Mitbegründer und CTO von Ripple. Vor seinem Engagement in Krypto gründete Jed im Jahr 2010 eine Kryptowährungsbörse, Mt. Gox, die er ein Jahr später verkaufte. Derzeit ist er Mitbegründer und CTO von Stellar.

Wer ist David Schwartz?

Einer der aufgeklärteren Köpfe an Bord von Ripple, er wiederholte die Geschichte von Will Hunting aus dem Film Good Will Hunting - er begann seine Arbeit bei Ripple als... Hausmeister. David beschloss, seinen Verantwortungsbereich zu erweitern, indem er komplexe Probleme im Zusammenhang mit Ripplnet und dem XRP-Ledger löste. Die Aufgaben waren natürlich nicht dem Hausmeister gewidmet - sie wurden einfach auf der Tafel hinterlassen. Derzeit ist David als CTO bei Ripple tätig.

Wie hoch ist der Vorrat an Ripple?

Der Vorrat an XRP, wurde von oben auf 100.000.000.000 festgelegt. Alle Token wurden ausgegraben und werden von der Ripple Company ratierlich in Umlauf gebracht. Aktuell zeigt die Datenquelle an, dass 46.244.517.593 XRP im Umlauf sind, was nicht einmal die Hälfte des maximalen Angebots (46 %) ist.

XRP Supply - the supply limit has been set at 100,000,000,000 XRP.

Die Menge an XRP wird sinken!

XRP ist eine deflationäre Währung - jede Transaktion verbrennt eine bestimmte, sehr kleine Menge an digitalem Geld. Die deflationäre Natur von XRP wirkt sich auf seinen Wechselkurs aus, und sicherlich wird der höchste Preis der Währung (ath) im Laufe der Zeit vervielfacht werden.

Bislang wurden fast 10.000.000 XRP durch Überweisungen in dieser Kryptowährung verbrannt.

Faktoren, die den XRP-Kurs beeinflussen

Der XRP-Kurs ist anfällig für Rückgänge, aber wie das bei Kryptowährungen so ist - Volatilität ist ihm nicht fremd. Das Diagramm veranschaulicht den kontinuierlichen Wertzuwachs seit der Notierung dieser Kryptowährung an den Börsen. Im Jahr 2017 überraschte der XRP-Preis die Nutzer und wuchs um sage und schreibe 36.000%! Welche Faktoren beeinflussen die Änderungen des Wechselkurses der jeweiligen Währung?

Die 4 Hauptfaktoren, die den XRP-Kursverlauf beeinflussen:

  • Nutzung der Kryptowährung durch Institutionen und Banken - Ripple Net arbeitet derzeit mit vielen großen Institutionen zusammen. Ihre Akzeptanz einer der Kryptowährungen verursacht eine riesige Begeisterung auf dem Kryptowährungsmarkt, die sich direkt auf das Volumen der Börsen und den Anstieg des Preises vieler Währungen - nicht nur XRP - auswirkt. Zu den Institutionen, die eine Partnerschaft mit Ripple eingegangen sind, gehören Bank of America, American Express, Santander, MoneyGram, Royal Bank of Canada und National Bank of Abu Dhabi;

  • Nachfrage und schwindendes Angebot - Die enormen Zuwächse haben ein riesiges Interesse an dieser Kryptowährung geschaffen, was zu einem viralen Anstieg der Popularität dieser Währung geführt hat. Das schwindende Angebot wird den Wert der Kryptowährung allmählich erhöhen, obwohl ein spürbarer Rückgang in zehn oder hundert Jahren zu sehen sein wird (je nachdem, wie schnell die Kryptowährung in Unternehmen oder institutionellen Lösungen adaptiert wird);

  • Konflikt mit der SEC - Ende 2020 begann der andauernde Kampf von Ripple mit der SEC (United States Securities and Exchange Commission) - oder US-Börsenaufsicht. Der Fall dreht sich um die Wahrnehmung von XRP durch die SEC, da die Kommission darauf besteht, dass XRP ein Wertpapier ist und als Anlagevertrag registriert werden sollte. Die Community hat die Klage gegen XRP als einen Angriff auf Kryptowährungen wahrgenommen und sich auf ihre Seite gestellt, obwohl es keinen Mangel an Skeptikern gibt, die behaupten, dass XRP eine Verweigerung der freien Ideen hinter Kryptowährungen ist;

  • Meinung der Krypto-Community - Der zentralisierte XRP steht im Gegensatz zur freien Idee von BTC, was viele Krypto-Enthusiasten beunruhigt. Kunden von Börsen stören sich oft nicht an den Ideen und Philosophien hinter Kryptowährungen, was sich in hohen Handelsvolumina trotz des geringen Wertes einer bestimmten Kryptowährung niederschlägt. Die Liquidität des XRP-Marktes ist stark, was sich in der Anzahl der Enthusiasten dieser Kryptowährung bemerkbar macht.

Ripple Wallet - Welche Wallet wählen, um XRP zu halten?

Je nachdem, was Sie mit Ihrer Kryptowährung vorhaben, müssen Sie überlegen, wie Sie sie aufbewahren. Die beliebteste Art, XRP-Währung zu speichern, ist über eine heiße Geldbörse, normalerweise in Form eines Kontos bei einer Kryptowährungsbörse.

Es gibt auch dedizierte Apps - auch als Hot Wallets bezeichnet -, die das Speichern stark vereinfachen und Zahlungen zwischen Benutzern ermöglichen. Eine der beliebtesten Geldbörsen, die von den Nutzern geliebt wird, ist unter anderem Electrum.

Für Hodler, die nicht vorhaben, Geld zu überweisen, empfehlen wir Cold Wallets, die die höchste Sicherheitsstufe haben, aber auch einen zusätzlichen Aufwand bedeuten. Beispiele für Cold Wallets, die Sie interessieren könnten, sind Ledger und Trezor.

Bevor Sie tanken Kryptowährungs-Wallet, Achten Sie darauf, den XRP-PLN-Kurs zu überprüfen!

Ist es notwendig, die gesamte Kryptowährung XRP zu kaufen?

Der Preis von XRP ist eher klein, was den Benutzer zwingt, mindestens einen XRP zu kaufen - was nicht bedeutet, dass die Kryptowährung nicht in kleinere Einheiten aufgeteilt wird. Gebühren für Transaktionen, werden in Form von Brennen der kleinste Teil der Kryptowährung - ein Tropfen, die 1 / 1.000.000 XRP ist gemacht. In der Welt der Kryptowährungen ist eine solche Teilbarkeit nichts Einzigartiges, wir erinnern Sie daran, dass BTC in Satoshi geteilt wird, was 1/100.000.000 BTC entspricht, aber zum Vergleich mit der traditionellen Finanzwelt - der Dollar wird in nur zwei Dezimalstellen geteilt.

Ist es sicher, in Ripple zu investieren?

Die Geschichte der Notierung von XRP an den großen Börsen beginnt Ende 2017 und Anfang 2018. Abgesehen von einem starken Anstieg ist der Kurs der Währung auf einem ähnlichen Niveau geblieben. Durch die Kritik der Krypto-Community und die Kontroverse, in die die Währung verwickelt ist, ist ein stabiles Wachstum eher nicht in Reichweite. Das größte Problem, die Zentralisierung, stellt sie in Opposition zu BTC und anderen Währungen, die versuchen, sich zu dezentralisieren und den Nutzern die Freiheit von Finanzbehörden zu geben.

CFDs sind in Verbindung mit XRP verfügbar, obwohl sie sich durch ein eher geringes Volumen und ein hohes Risiko auszeichnen, sodass die Community eher dazu neigt, Kryptowährungen zu kaufen, anstatt in Kryptowährungs-basierte Optionen zu investieren.

Ist Ripple besser als Bitcoin?

Ripple steht im weltanschaulichen Gegensatz zu BTC. Trotz der langen Geschichte der beiden Projekte ist die Community aufrichtig an Bitcoin interessiert und glaubt an dessen Erfolg. BTC ist kein Produkt von Konzernen und wurde auch nicht als Werkzeug für Finanzinstitute geschaffen - nur als Mittel gegen die Abhängigkeit der Gesellschaft von Bankinstituten.

XRP vs Bitcoin, Which Cryptocurrency Is Better?

Eine Tatsache, die man XRP zugestehen muss, ist seine Nutzbarkeit. Das BTC-Netzwerk ist schlecht skalierbar und wird häufig verstopft, wodurch die Kosten für Geldtransfers und Wartezeiten steigen. XRP ist davon nicht betroffen, die Skalierbarkeit dieser Währung wird weiter wachsen und den Daten zufolge bald die Leistung von VISA übertreffen.

Ist XRP besser als BTC? Auf diese Frage gibt es keine einheitliche und universelle Antwort - sie ist rein subjektiv. Wenn Sie blitzschnell und kostengünstig Geld von Deutschland nach Australien überweisen wollen - Sie werden von XRP nicht enttäuscht sein, aber trotz seiner Mängel ist Bitcoin die Kraft, die die Idee der Befreiung des Geldes von Institutionen vorantreibt, die jede aktuelle Kryptowährung leitet.

Wenn der Handel mit Ripple für Sie nicht mehr beängstigend ist, schauen Sie sich den XRP PLN Kurs an und kaufen Sie Krypto wie ein echter Broker von der Börse!

Der XRP PLN-Preis ist , was bedeutet, dass die Marktkapitalisierung

Beginnen Sie Ihre Trading-Reise gleich hier!

...oder einfach weiter Preise berechnen calculating

Handel

Inhaltsverzeichnis